Tiny RGB

tinyrgbkleintinyrgbaktivklein

Dies ist eine kleine Schaltung um mein Wohnzimmer zu verschönern :)
Ziel war es eine Schaltung zu entwerfen, welche eine RGB LED ansteuert und mit Hilfe dieser LED ein Farbspiel erschafft.
Diese Schaltung ist auf ein Stück Lochrasterplatine gelötet und wird durch ein 5V Steckernetzteil mit Spannung versorgt. Da die Platine für verschiedenste RGB LEDs geeignet sein soll und der Mikrocontroller nicht soviel Strom treiben kann, verwende ich noch drei NPN Transistoren um die LEDs zu schalten. Durch die Verwendung von Transistoren des Types „BC337“ können Ströme bis 800mA geschaltet werden, wodurch problemlos eine 5W LED angesteuert werden kann (natürlich muss das Steckernetzteil dafür ausgelegt sein).
Damit die Helligkeit bzw. der maximale Strom der LED eingestellt werden kann, ist der Vorwiderstand über eine Buchsenleiste austauschbar montiert. Die LED wird mittels einer Klemmleiste angeschlossen.
Dadurch besteht die Möglichkeit verschiedenste RGB LEDs anzuschießen.
Beim Mikrocontroller handelt es sich um einen kleinen ATTiny13 im DIP8 Gehäuse. Der Tiny besitzt einen 9,6MHz Oszillator, wodurch eine externe Taktquelle nicht notwendig ist.
Er hat sechs I/Os, wovon drei für die Transistoren verbraucht werden und zwei für die Auswahl des Fading-Modus.
Der Quellcode stammt von Thomas E. aus dem Roboternetz und wurde für eine ähnliche Schaltung entworfen.
Da der Tiny nur 1kB Speicher hat, musste der Code möglichst knapp gehalten werden und gut optimiert werden.
Unten aufgeführt ist noch ein Link bzgl. Codeoptimierung aus dem Roboternetz:

-> Link zum Roboternetz

Reinschauen lohnt sich ;) da lernt man einiges über Codeoptimierung mit Bascom.
Einen Schaltplan der Platine seht ihr hier:

tinyrgb

Hier seht ihr ein paar Fotos der Schaltung:
Einmal der komplette Aufbau:

Tiny RGB Platine komplett

Hier die Platine alleine:

Tiny RGB Platine alleine

Und hier die Platine im Einsatz :)

Tiny RGB aktiv

Und so sieht das Ergebnis aus (sieht man zwar nur grün aber die Farben wechseln ;) )

Tiny RGB Wohnung

Den Code gibt es natürlich mit Hex-File zum download.

 

Dokumentation:

 

-> Zurück zu den Basteleien

4 thoughts on “Tiny RGB
  1. Pingback: Neue Schaltung: Tiny RBG LED Fader | Kampis Elektroecke

  2. Pingback: Tiny RGB Schaltplan und Fotos sind online | Kampis Elektroecke

  3. Hallo Daniel,

    ich wollte die Eagle Dateien für den RGB Fader laden – irgendwie klappt das nicht.

    Den Code kann ich laden – da gibt es keine Probleme.

    Könntest Du mir die Dateien eventuell mal per eMail zusende.

    Die Schaltung ist schön klein und wäre ideal für meine Anwendungen.

    Schöne Grüße
    Dieter

    • Hallo Dieter,

      schick mir mal eine E-Mail. Dann sende ich dir die Daten zu.
      Am Wochenende schaue ich mal nach dem Link und repariere den.

      Gruß
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.