Was gibt es neues?

Heyho,

so es gibt wieder einige Neuigkeiten.
Zum einen ist ein neues XMega Board da, was soviel heißt wie, dass ich das XMega Tutorial weiterschreiben kann und es hoffentlich auch tun werde ;)
Dieses Board besitzt ein paar andere Features als mein altes (QTouch, Display und USB).
Es dauert sicher etwas, bis ich dazu was funktionierendes habe, aber ich bin dran :).
Desweiteren habe ich die Kategorie „Android“ um eine Bluetooth/UART App erweitert.
Mit dieser App ist es euch möglich, Daten von einem Bluetoothmodul (z.B. BTM222) zu empfangen und Daten zu dem Modul hin zu funken.
Außerdem lade ich die .apk-Dateien der Apps hoch, sodass ihr diese direkt auf eurem Smartphone ausprobieren könnt.
Zusätzlich habe ich letztens ein paar Beispiele zum SPI für das Raspberry Pi in Python gefunden und ich bin zuversichtlich, dass ich auch dazu bald was schreiben kann.
Des weiteren ist heute mein Mini Thermaldrucker von Adafruit angekommen:

http://www.adafruit.com/products/597#Technical Details

Ein Grundprogramm steht schon und der Artikel dazu kommt in den nächsten Tagen.
Mein Raspberry Pi Roboter nimmt auch weiter Formen an.
So sieht der aktuelle Stand aus:

TankPi

Im Moment trennt mich nur noch ein Akku für die Motoren für die erste Fahrt aber der Ultraschallradar arbeitet dafür schon einwandfrei :)
So das war es auch erst mal wieder.

Bis dahin!

Gruß
Daniel

 

Neues zum Thema CAN-Bus, Android und dem Raspberry Pi

Heyho,

an diesem Wochenende hat sich viel getan. Ich habe die Zeit genutzt und die Kategorie „Raspberry Pi“ erweitert. Dort befindet sich nun eine Beschreibung wie der USART benutzt wird. Er wird später noch mit einer Websteuerung und einer Verwendung in einem C Programm ergänzt.
Mittlerweile habe ich auch das Problem mit den Masken und Akzeptanzfilter beim MCP2515 gelöst und es funktioniert nun einwandfrei. Außerdem habe ich zum ersten mal einen erfolgreichen Test mit einem LM75 Temperatursensor abschließen können :).
Außerdem befindet sich unter „Software“ nun eine extra Kategorie für Android (da ich mittlerweile ein Android Gerät besitze ergeben sich daraus viele verschiedene Möglichkeiten ;) ).
Dort beschreibe ich wie ihr einfache Android Apps für eure Schaltungen programmieren könnt. Die erste App die ich euch vorstelle ist nur eine einfache App für das Smartphone um den Bechleunigungs- und den Positionssensor des SmartPhones auszulesen.
Dies kann z.B. dafür verwendet werden um die Lage und die Position des Smartphones zu bestimmen.
Nach und nach kommen dann noch weitere Apps dazu.
Das wars erstmal mit den Neuigkeiten.
Bis dahin…..

Gruß
Daniel